Besucherzaehler
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist Begleitetes Malen

Biblisch - Therapeutische Seelsorge   

Lebens- und Sozialberatung

Eheberatung / Ehevorbereitung nach

 

Malen verändert, erfreut und befreit, hilft und heilt

  • Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse oder Begabungen erforderlich.

  • Beim Malen gilt dem eigenen Tun und Erleben die Aufmerksamkeit.

  • Die Bilder dienen nicht der Kunst oder Kommunikation.

  • Es erfolgt kein Vergleichen oder künstlerisches Werten.

  • Das führt zur Befreiung von Abhängigkeiten der Bewertung.

  • Der/die Malende kann so Unberührtes oder Vergessenes im eigenen Wesen womöglich langsam wiederentdecken.

  • Das Malen bietet die Möglichkeit in Krisen oder schwierigen Lebensphasen wieder in Kontakt mit sich selbst zu kommen.

  • Entwicklungsschritte ergeben sich, werden verarbeitet und schaffen Möglichkeiten, Neues zuzulassen und auszuprobieren.

  • Es können sich neue Perspektiven auftun und positive Kräfte mobilisiert werden.

  • Die eigenen Ressourcen können wiederentdeckt und nutzbar gemacht werden.

  • Regelmäßiges Malen füllt den Kreativitätspool, fördert die Weiterentwicklung der Persönlichkeit und stärkt das Selbstvertrauen.   Das Malen findet in einer Kleingruppe und an diesem Mal-Ort in einem geschützten Rahmen statt.

        Selbstverständlich und gerne stehe ich zur Verfügung, die Malenden in ihren            Prozessen und an der Arbeit am Bild zu begleiten und zu unterstützen.

 "Kreativität ist nicht eine

spezielle Begabung oder gar Betätigung,

sie ist das Wesen des Menschen."

(Bettina Egger)